October 10, 2017 / Produkte

Schaltschrankbau: Die Vorteile professioneller Kabelinstallation mit der HelaDuct-Produktserie

Schaltschrankbau: Die Vorteile professioneller Kabelinstallation mit der HelaDuct-Produktserie

Ordnung ist alles. Gerade in Schaltschränken. Und auch jede Minute bei Installations- oder Wartungsarbeiten: Liegen Kabel lose und chaotisch in den Kanälen herum, werden die Aufgaben des Schaltschrankbauers zeit- und kostenaufwändig. Und gut aussehen soll das Ergebnis schließlich auch. Erfahren Sie in diesem Beitrag alle Vorteile einer professionellen Kabelinstallation mit der HelaDuct-Produktserie in Schaltschränken.

“Um im Schaltschrank Platz zu sparen, verlegen die Schaltschrankbauer so viele Kabel in den Verdrahtungskanal, wie es nur geht”, erklärt James Orsini, Product Marketing Manager bei HellermannTyton. “Aber schon während sie das versuchen, fallen ihnen die Kabel oft wieder entgegen”, berichtet der Experte für Elektroinstallation in Schaltschränken. “Selbst, wenn es gelingt: Spätestens bei der nächsten Wartung quellen die Kabel heraus, sobald der Deckel des Verdrahtungskanals geöffnet wird.”

Orsini kennt Extrembeispiele aus der Praxis, bei denen Schaltschrankbauer die Kabel mit Gummibändern oder umgebogenen Stegen im Kabelkanal in Schach halten. Manche stecken sogar steife Drähte zwischen die Kanalstege und klemmen die Leitungen darunter fest. Das ist für den Spezialisten James Orsini jedoch schlicht ein No-Go:  „Kabelreste haben im Schaltschrank nichts zu suchen – das sind weder dauerhafte noch saubere Lösungen. Der professionelle, qualitätsbewusste Schaltschrankbauer benutzt zum Ordnen seiner Kabel Rückhalteklammern oder Drahthalteklammern, wie wir sie bei HellermannTyton nennen.”

HelaDuct-Produktserie: Zeitsparende, kompetente Kabelinstallation in Schaltschränken

Schaltschrank mit Kabelkanal, Kabelkanäle installieren, sortieren von Kabeln sowie Identifizieren
Schaltschrankbau – Kabelkanäle/ Verdrahtungskanal, Drahthalteklammern, Nieten, Befestigungsblöcke für DIN-Trageschienen, Befestigungselemente von Kabelbinder

Die HelaDuct-Produktserie von HellermannTyton bietet für die korrekte Fixierung der Kabel in den Schaltschränken ein komplettes System an. Es eröffnet dem Handwerker viele  Möglichkeiten, um das Kabelmanagement im Schaltschrank zu vereinfachen und zu professionalisieren: “HelaDuct funktioniert wie eine Systemlösung”, erklärt Orsini. “Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Zubehörteile für den anspruchsvollen Schaltschrankbauer an. Sie erleichtert nicht nur das schnelle und saubere Arbeiten, sondern hinterlässt bei Auftraggebern einen professionellen und kompetenten Eindruck.” Wer mit diesen Systemen arbeitet, zeigt seinen eigenen Qualitätsanspruch und seine Arbeit von der besten Seite. Hier geht es zur Broschüre, klicken Sie hier: “Kabelführung und Kabelschutz – Produkte für den Schaltanlagenbau“.

Die Vorteile des Kabelmanagements in Schaltschränken mit der HelaDuct-Serie und Zubehör im Überblick:

  • Flexibel und zugleich robust: HelaDuct-Verdrahtungskanäle bestehen aus qualitativ hochwertigem Hart-PVC
  • Platzsparende Kabelinstallation: HellermannTyton bietet eine große Vielfalt an HelaDuct-Verdrahtungskanäle in unterschiedlichen Breiten und Höhen. Diese ermöglichen dem Schaltschrankbauer an vielen stellen Platz zu sparen. Ab Breiten von 20 mm bis Breiten von 100 mm.
  • Schwere Kabel optimal verlegen: Es gibt Kanäle mit zwei unterschiedlichen Stegbreiten (z.B. T1-E-25X40 mit 6 mm, hier oder T1-F-150X100 mit 12 mm) und Stegabstände im HelaDuct-Programm, damit kann der Installateur auch größere Kabeldurchmesser und schwere Kabel verlegen.
  • Einfaches Entfernen von Stegen und Wandsegmenten: Sollbruchstellen in den HelaDuct-Verdrahtungskanälen erleichtern die Kabelführung zwischen Stegen und Wandsegmenten, ohne die Kabel zu beschädigen.
  • Verletzungsfreies Arbeiten: HelaDuct-Verdrahtungskanäle haben glatte, gratfreie Kanten, die Installateure und Kabelisolierungen vor Beschädigung und Verletzungen schützen.
  • Installationen sicherer durchführen: Die Drahthalteklammern HTWD-BWR können vor der Kabelverlegung montiert werden. So wird verhindert, dass bei der Installation Kabel aus den Kanälen fallen.
  • Kabel in Verdrahtungskanälen unter extremen Bedingungen befestigen: Die Drahthalteklammern HTWD-BWR sowie die Komponenten HTWD-CTH der HelaDuct-Serie enthalten einen Anker, die in die Mulden der Verdrahtungskanäle leicht eingeschraubt werden. Sie sind damit mechanisch verriegelt. Anders als herkömmliche Befestigungen mit Kleber oder Lösungen mit Gummibändern, ist die Befestigung sicher gegen Hitze oder Kälte und halten langfristig.
  • Anbringung von Kanälen auf glattem Boden trotz Befestigungsanker: Der Boden der HelaDuct-Verdrahtungskanäle verfügt zudem über Mulden. In ihnen „versinken“ die Befestigungsanker, mit denen z. B. die Drahthalteklammern im Kanal fixiert sind. Denn die Befestigungen der Drahthalteklammern stören das plane Aufsetzen des Kabelkanals auf dem Untergrund nicht.
  • Wartungsarbeiten optimieren: Die Drahthalteklammern HelaDuct HTWD-NFWR und HTWD-WFWR sind nachträglich in den Kanal montierbar.
  • Verdrahtungskanäle ohne Schrauben befestigen: Die Spreiznieten HTWD-R4 und HTWD-R6 ermöglichen die vibrationsbeständige, sichere Befestigung von Verdrahtungskanälen in Schaltschränken. Dazu gibt es die passenden Niet-Setzwerkzeuge HTWD-RT4 und HTWD-RT6 für eine schnelle und einfache Verarbeitung.
  • Kabelbinder in Verdrahtungskanälen befestigen: Das Befestigungselement HTWD-CTH ermöglicht die Befestigung des Kabelbinders am Kanal, ohne Dellen in der Außenwand zu erzeugen. Dadurch halten die Kabel in den Kanäle zuverlässig.
  • Flexibel und platzsparend Kabel bündeln: Mit dem HelaDuct Flex Kabelbündelhalter als raumsparendes Leitungsführungssystem, das optisch nicht beeinträchtigt.
  • Effiziente, flexible Befestigung der Kabelkanäle auf Tragschiene: Zur einfachen Befestigung der Kabelkanäle auf genormten Trageschienen gibt es Befestigungsblöcke aus Kunststoff. Die Kanäle werden an Befestigungsblöcke fixiert, die ihrerseits auf den Tragschienen stecken. Die Befestigungsblöcke klickt der Handwerker lediglich auf die Trageschiene.
  • Bündeln, schützen, befestigen: Eine Vielzahl an Kabelbündel- und Spiralschläuchen ergänzen die HelaDuct-Serie und bieten verschiedene Lösungen für industrielle Anwendungen. Eine Auswahl finden Sie hier, flexible Kabelbündel- und Spiralschläuchen.
  • Langfristig den Überblick behalten: Verschiedene Kennzeichnungssysteme mit Thermodruck, Etiketten oder Kabelmarkierer sorgen für die richtige, langanhaltende Kennzeichnung der Kabel.

 

Haben Sie weitere Fragen zu Kabelkanälen? Dann kontaktieren Sie uns unter +43 (0)1 259 99-0 oder office@HellermannTyton.at.

#2940

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *