Feber 17, 2020 / Unternehmen

Top-Arbeitgeber: 5 gute Gründe, die für HellermannTyton sprechen

Top-Arbeitgeber: 5 gute Gründe,  die für HellermannTyton sprechen

Der Erfolg eines Unternehmens hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer der wichtigsten: zufriedene Mitarbeiter. Das mag selbstverständlich klingen, stellt Unternehmen jedoch oft vor große Herausforderungen. Denn wer zufriedene Mitarbeiter haben möchte, muss zum einen überhaupt erstmal welche für sich gewinnen – in einer Zeit, in der Fachkräfte immer dringender gesucht werden. Zum anderen möchte man seine bereits bestehenden Kollegen langfristig an sich binden. Das führt dazu, dass sich heutzutage auch das Unternehmen „bewerben“ muss: als attraktiver Arbeitgeber mit vielen Mitarbeiter-Benefits. HellermannTyton geht hier mit gutem Beispiel voran.

Unsere Arbeitsbedingungen: besser als gut, HellermannTyton Jobs

Genervt von veralteter Technik am Arbeitsplatz? Oder gestresst von unzumutbaren Arbeitsbedingungen? Und das auch noch bei unfairer Bezahlung? Um eins vorweg zu nehmen: Auch wir von HellermannTyton sind sicher nicht perfekt. Aber wir haben den Anspruch, dass sich wirklich jede Kollegin und jeder Kollege bei uns wohlfühlt. Dafür tun wir bereits heute eine Menge.

Work-Life-Balance ist bei HellermannTyton mehr als bloß ein Schlagwort.
Work-Life-Balance ist bei HellermannTyton mehr als bloß ein Schlagwort.

Viele Arbeitnehmer wünschen sich zudem eine gute Work-Life-Balance – bei uns gibt es sie. So haben beispielsweise alle unsere Mitarbeiter eine Kernarbeitszeit. Sofern dies mit dem Job vereinbar ist, können Freizeit und Arbeitsstunden ganz individuell um diese Kernzeit herum verteilt werden. Jeden Tag so, wie es für einen selbst am besten passt: Das verstehen wir unter „flexibler“ Arbeitszeit“. Was woanders oft nur eine Worthülse ist, wird bei uns gelebt.

Jedes Unternehmen erwartet von seinen Mitarbeitern beste Ergebnisse – viele sind dann aber nicht bereit, in neue Tools, Technologien oder Ähnliches zu investieren. Unser Ansatz hingegen ist: Wer beste Ergebnisse will, muss auch beste Voraussetzungen dafür schaffen. Einige Beispiele hierfür sind unser Hochregallager sowie unser modernes SAP-System oder unsere eigene HellermannTyton Virtual Reality Anwendung. Wir sind immer offen für neue Ideen. Und sollten sie uns weiterbringen, setzen wir alles daran, diese auch zu verwirklichen.

Unser Betriebsklima: fast schon familiär

Je größer das Unternehmen, desto unpersönlicher und langweiliger das Miteinander? Nicht mit uns. Ein Blick auf die Geschichte von HellermannTyton verrät, dass das Unternehmen 1935 als kleines Familienunternehmen startete. Diesen Gedanken des Familienunternehmens versuchen wir uns trotz unserer Größe bis heute zu bewahren. Wie uns das gelingt? Beispielsweise durch regelmäßige Sommerfeste und Weihnachtsfeiern, die vor allem dank der ungezwungenen, lockeren Atmosphäre bei unseren Kollegen sehr beliebt sind.

Unsere HellermannTyton Kollegen bei einer gemeinsamen internen Veranstaltung.
Unsere HellermannTyton Kollegen bei einer gemeinsamen internen Veranstaltung.

Darüber hinaus beteiligt sich HellermannTyton an Sportveranstaltungen, wie z. B. dem Business Run. Angebote, die von unseren Kollegen in gemeinsamen Teams gern angenommen werden. Auch Jubiläen sind bei uns ein großes Thema, die in einem feierlichen Rahmen besonders gewürdigt werden. Betriebszugehörigkeiten von 20 Jahren und mehr? Bei uns keine Seltenheit.

Da ein gutes Betriebsklima hauptsächlich mit den Kollegen steht und fällt, legen wir neben der fachlichen Kompetenz bereits im Einstellungsprozess besonderes Augenmerk auf die Persönlichkeit. Es muss eben einfach „passen“. Das Ergebnis ist dann am Ende ein menschliches Miteinander, wie man es insbesondere in großen Unternehmen nur selten findet. Das bestätigen übrigens auch die vielen positiven Erfahrungsberichte auf unabhängigen Arbeitgeber-Bewertungsplattformen wie beispielsweise kununu.

Unser Standort: kommt gut an

Vor Arbeitsbeginn stundenlang nach einem Parkplatz suchen? Unsere Kollegen nutzen einfach den firmeneigenen Betriebsparkplatz. Zudem stehen die meisten unserer Kollegen selten bis gar nicht im Stau: Sie fahren einfach daran vorbei – aufgrund der Gleitzeit können die Verkehrsstoßzeiten umgangen werden. Und wer nicht mit dem Auto in die Firma kommen möchte, nutzt einfach die gute öffentliche Anbindung in Wien. Dies kommt nicht nur den Kollegen, sondern auch der Umwelt zu Gute.

Neben der guten Anbindung genießen unsere Kollegen am Standort Wien zusätzlich viele weitere Annehmlichkeiten: Im Frühjahr 2018 haben wir für unsere betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ein Gütesiegel verliehen bekommen. BGF ist für uns jedoch mehr als ein rückenschonender Arbeitsplatz. Unter anderem sorgen kostenlose Obstkörbe, eine Masseurin und die einmal im Jahr durchgeführte ärztliche Vorsorgeuntersuchung dafür, dass sich jedes einzelne Mitglied der HellermannTyton-Familie so wohl wie möglich fühlt.

Unsere Aussichten: mehr als aussichtsreich

Sich permanent Gedanken machen müssen, wie sicher der eigene Job ist? Das war in der Vergangenheit zum Glück kein Thema, mit dem wir uns beschäftigen mussten. Im Jahr 1997 waren wir 25 Kollegen. Heute, knapp 23 Jahre später, hat sich unsere Belegschaft mit knapp 70 Mitarbeitern fast verdreifacht.

Maßgeschneiderte Lösungen von HellermannTyton findet man überall, u. a. auch in Windkraftanlagen.
Maßgeschneiderte Lösungen von HellermannTyton findet man überall, u. a. in Windkraftanlagen.

Grund für unser Wachstum ist die nach wie vor gute wirtschaftliche Lage. Die hat vor allem Vorteile für unsere Kollegen. Denn diese profitieren unter anderem von Stabilität und beruflicher Sicherheit. Das hat auch damit zu tun, dass wir mit unserem breiten Portfolio gleich mehrere Branchen ansprechen und unser Know-how immer mehr gefragt ist – sei es beispielsweise im Schiffbau, in der Luft- und Raumfahrt oder im Schienenfahrzeugbau.

 

 

Ein wichtiger Bereich für uns ist vor allem auch die Automobilindustrie. Eines von vielen spannenden Projekten, bei dem wir hier mitwirken: E-Mobilität.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als stetig wachsendes Unternehmen sind wir dabei auch jederzeit offen für Veränderungen: Unsere Bereiche und Abteilungen entwickeln sich permanent weiter. Gelegentlich entstehen mitunter ganz neue Abteilungen, die wiederum neue Jobpositionen mit sich bringen. Was uns hierbei besonders auszeichnet: Bei uns kann sich jeder mit einbringen und gemeinsam mit uns seinen eigenen Weg gehen.

Apropos Möglichkeiten: Dank unserer weltweiten Präsenz in 39 Ländern hat man bei uns auch die Chance, international Karriere zu machen – oder einem unserer Schwesterunternehmen zumindest mal einen Besuch abzustatten.

Unsere Mittagspause: eine von vielen günstigen Gelegenheiten

Unsere Kollegen haben gut lachen: sicherlich auch dank bezuschussten Mittagspausen und vielen weiteren attraktiven Angeboten.
Unsere Kollegen haben gut lachen: sicherlich auch dank bezuschussten Mittagspausen und vielen weiteren attraktiven Angeboten.

Auch, wenn die meisten Restaurants einen Mittagstisch anbieten: Die tägliche Pause kann über den Monat gerechnet ganz schön ins Geld gehen. Nicht bei uns: Denn Mitarbeiter bekommen vom Unternehmen einen Zuschuss in Form von Sodexo-Gutscheinen – und das steuerfrei. In unseren zwei Küchen kann mitgebrachtes Essen verspeist oder frisch gekocht werden. Wer darauf keine Lust hat, kann auch bei diversen Essenslieferanten bestellen. An einem großen runden Tisch finden alle immer einen Platz und tauschen sich gerne auch einmal privat aus.

Gute Gründe, sich bei HellermannTyton zu bewerben

Neben den oben genannten Punkten gibt es noch viele weitere Argumente, die für HellermannTyton sprechen. Am besten, Sie überzeugen sich persönlich. Machen Sie jetzt den ersten Schritt und werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

#4272

Bewerte den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.